Copyright 2019 - Custom text here

FASNACHTSSAISON 2019/2020 MIT ALLEN VEREINEN

 

In der Tat: An diesem Samstag werden mindestens 200 Narren und Hexen unter Federführung der SGG im südlichen Teil der Fußgängerzone erwartet und um 10.30 Uhr setzt sich der Lindwurm, angeführt von einer rund 30-köpfigen Guggemusikkapelle, in Richtung Schillerplatz - Altes Rathaus in Bewegung. Dazu gehören neben den Siedlernarren die Karnevalclubs „Gaumenkitzler“ Dirmstein, TV Colgenstein, Bockenheimer Carnevalverein, „Feuerio“ Hettenleidelheim sowie „Gogeljodler“ Altleiningen und die Hexen aus Asselheim, Sausenheim, Altleiningen (Waldhexen), Carlsberg (Matzeberger Berghexen) und Bockenheim (Wingertshexen). Nach kurzem Halt an der „Drehscheibe“ ist das Ziel die Bühne am Schillerplatz, wo sich alle Vereine und Organisationen in kurzen Ausführungen vorstellen.

Eröffnung der Saison mit Bürgermeister und Weingräfin

Pünktlich um 11.11 Uhr werden neben Präsident Manuel Walter, den Bürgermeistern Klaus Wagner und Frank Rüttger sowie vermutlich Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld, dem Geschäftsführer des Wirtschafts-Forums Ernst-Uwe Bernard und der 70. Weingräfin des Leiningerlandes, Saski Herkelrath aus Obrigheim, die Fasnachtssaison im Leiningerland einläuten und es folgen Auftritte verschiedener Karnevalsgruppen.

DJ sorgt für Unterhaltung

Musikalisch wird DJ's 2 Generations  die Gästeschar unterhalten. Natürlich fehlt es auch keineswegs an Bewirtung. So ist die Metzgerei Speeter ebenso vertreten, wie das Asselheimer Kerwekomitee und die Sausenheimer Bierbrauerei BrauArt mit Ausschankständen. Die Mitglieder des TV Colgenstein bieten Waffeln und Crepes an. „Die Solidarität unter allen Vereinen und Clubs sei beispielhaft“, ließ Walther erkennen. Die Mitglieder des Ausschusses hätten glänzend mitgearbeitet und sich auch um verkehrstechnische Angelegenheiten gekümmert. So würden die Sparkasse Rhein-Haardt und die RV-Bank ihre Parkplätze an diesem Tag kostenfrei bereitstellen, zumal mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen sei.

Kartenvorverkauf für Prunksitzungen beginnt um 9 Uhr

Gleichzeitig beginne um 9 Uhr in der Touristinformation der Kartenvorverkauf für die Siedler-Prunksitzungen(Preis pro Karte 15.-€)  im kommenden Jahr. Gegen 15 Uhr sei das Ende der Veranstaltung geplant. Unter dem Slogan „Wir feiern Siedlerfasnacht wunderbar - mit Hits ab den 80er bis zum heutigen Jahr“ stünden die Großen Prunksitzungen 2020.

Elferräte werden erstmals zum Ordensempfang ernannt

Erstmals würden im Rahmen des Ordensempfangs am Donnerstag, 6. Februar 2020, 20 Uhr, im Sausenheimer Weingut Schenk-Siebert mit Sigfried Doll, Jürgen Geyer, Stefan Mian und Karl-Heinz Schneider vier neue Elferräte feierlich ernannt. Wie Zweiter Vorsitzender Michael Wilhelm erläuterte, solle für den Umzug an Fasnachtsdienstag ein attraktiver Motivwagen, der natürlich die TÜV-Bestimmungen erfülle, entstehen und frühzeitig bereits mit den Dekorationsarbeiten begonnen werden.

Siedlerchor beginnt nach Sängerseminar mit Proben

Nach dem Sängerseminar (die Mitglieder des Siedlerchores werden in einem dreitägigen Seminar vom 25. bis 27. Oktober im Naturfreundehaus Hertlingshausen attraktive Hits der „80er“ unter Chefdirigent Heinz Schößler einstudieren) treffen sich alle Aktiven jeden Mittwoch um 19 Uhr im „Farbkasten“ zur Probe. Ab Januar sind sogar zweimal wöchentliche Proben vorgesehen.

Veranstaltungen der Siedlergemeinschaft Grünstadt:

Montag, 11. November, 11.11 Uhr: Besuch im Stadthaus Grünstadt bei Bürgermeister Klaus Wagner mit den Siedler-Elferräten und den Sausenheimer Hexen; Samstag, 16. November, 10.30 Uhr: Eröffung der Saison im Leiningerland in der Grünstadter Innenstadt (ab 9 Uhr Beginn des Kartenvorverkaufes für die Großen Prunksitzungen 2020 in der Tourist-Information); Donnerstag, 6. Februar 2020, 20 Uhr: Ordensabend im Sausenheimer Weingut Schenk-Siebert; Samstag, 8. Februar, 19 Uhr, WSC: 1. Prunksitzung; Sonntag, 9. Februar, 14 Uhr, WSC: DRK-Senioren-Prunksitzung; Freitag, 14. Februar, 19 Uhr, WSC: 2. Prunksitzung; Samstag, 15. Februar, 19 Uhr, WSC: 3. Prunksitzung; Donnerstag, 20. Februar, 17 Uhr: Auftritt des Siedlerchors im Seniorenzentrum Azurit; Samstag, 22. Februar, 14 Uhr: Gastspiel im Seniorenzentrum „Haus am Leininger Unterhof“; Fasnachtsdienstag, 25. Februar, 14 Uhr: Teilnahme mit einem Motivwagen am Fasnachtsumzug.

f t g m

Besucherzähler

Heute 0

Gestern 5

Woche 71

Monat 360

Insgesamt 8996

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok